Freitag, 28. Februar 2014

Polyethy-was?

Hey ihr Lieben, hier ist Cherry!
Ich würde euch gerne von etwas erzählen, von dem ich selbst erst vor ein paar Tagen erfahren habe: Mikrolastik in Pflegeprodukten und warum das ein Problem ist.

Donnerstag, 27. Februar 2014

Zitate

[13:04:55] Raphaelle: weißt du was ich mir geil vorstelle?
[13:05:05] Raphaelle: Colabraten
[13:05:21] Raphaelle: zB Ente, in cola ganz knusprig gebraten
[13:06:25] Diana: snort
[13:06:32] Diana: deswegen liebe ich dich
[13:06:34] Raphaelle: ey ernsthaft
[13:06:44] Raphaelle: die cocapflanze da drin
[13:06:54] Raphaelle: und der zucker, der dann caramelisiert
[13:07:03] Raphaelle: ich glaub das schmeckt voll geil

Freitag, 21. Februar 2014

Futterboxen? Futterboxen!

Hey ihr Lieben!

Heute bloggt mal die Cherry für euch! Und zwar möchte ich euch von der Foodist Box erzählen! Kennt ihr schon das Prinzip von Futterboxen? Ihr abonniert eine Box, die einmal im Monat zu euch nach Hause kommt, aber was drin ist, ist eine Überraschung. Ich persönlich finde das grandios, weil man so dazu kommt Lebensmittel auszuprobieren, die man sonst nie selbst gekauft hätte! Oft entdeckt man da kleine Schätzchen.
Wir haben zwei Boxen im Abo, einmal die Foodist Box, die eher hochwertige Sachen enthält, die man so im Supermarkt nicht findet und dann noch die Brandnooz Box. Da drin sind Produkte, die erst neu auf den Markt kommen oder noch ganz neu sind, also gibts da auch immer wieder was zu entdecken.
Die aktuelle Foodist-Box ist auch gerade gestern bei uns eingetrudelt und schaut euch mal diese Leckerreien an!



Ich find das Überraschungs-system einfach klasse und kann es jedem ans Herz legen, ob man gerne kocht oder einfach nur gerne neue Dinge ausprobiert :)

Die Seite von der Foodist Box könnt ihr euch hier anschauen: https://foodist.de
Und die Brandnooz hier: http://www.brandnooz.de/

Ich geh jetzt Pralinen naschen <3

Alles liebe,

Mittwoch, 19. Februar 2014

YOHIO

Hey Leute, Glas hier!

Heute hab ich von YOHIO erfahren. Und auch wenn er nicht im Ansatz die Musik spielt, die ich gern höre, und ich keine besondere Affinität zu ihm spüre, würde ich ihn euch gern vorstellen.

Yohio ist ein genderfluid auftretender schwedischer Sänger, der meist auf Japanisch singt, ganz in Visual Kei Manier. (Hier geht's zu seinem PV Sky Limit) Eine hübsche, doch etwas tiefere Stimme, hat er auch.




Man kann über den Jungen sagen was man will, in seinem viktorianischem Kleidchen sieht er ganz bezaubernd aus! Und ich bin froh, dass er sich dazu entschieden hat so aufzutreten (Auch wenn das im Visual Kei allgemein doch recht häufig vorkommt). Denn es gibt viel zu wenig Männer, die stolz Frauenklamotten tragen.
Meine Gedanken hierfür summiert folgenes Bild sehr gut:


Liebste Grüßchen und viele EXP!


Dienstag, 4. Februar 2014

Nürnberger Spielwarenmesse

Liebste Helden!

Eure kleine ITEM SHOP Händlergilde war die letzten Tage über auf der Nürnberger Spielwarenmesse und es war SO cool! *~*
Wir haben etliche neue Handelskontakte knüpfen können und Unmengen an neuen Produkten gefunden, die hoffentlich über die nächsten Wochen bei uns eintrudeln werden. Darunter viel Videogame Merchandise! U.A. coole Minecraftprodukte, Plants Vs Zombies, Adventure Time, My Little Pony und natürlich auch jeder Menge neuer Dinge. Wir haben einen unfassbar coolen Dice Hersteller gefunden und es wird wohl auch bald ITEM SHOP Händler Dice geben! Eigentlich wollten wir Rollenspieler Items nicht in unser Sortiment aufnehmen (es gibt ja schon einige Händler hierfür in München), aber diese Dice und das Zubehör sind solche Schmuckstücke dass wir gar nicht anders können...! Das heißt dass es in nächster Zeit wohl auch noch ein paar andere Kleinigkeiten bei uns geben wird, was Rollenspielzubehör angeht.

Zur Messe an sich: Wir hatten sehr viel Spaß. Schpog und Cherry waren noch nie auf einer Spielwarenmesse und sind mit großen Äuglein durch die Gänge gewuselt, während ich mich auf die Verhandlungen konzentriert habe. Ich hab' eigentlich auch vermutet nicht ganz ernst genommen zu werden - wenn man sich anguckt dass die meisten Geschäftsleute dort doch etwas älter sind und wir definitiv zu den jüngsten gehört haben (Kinder sind auf der Messe nicht erlaubt, nur Presse und Geschäftsleute) - aber nach ein paar Wortwechsel war man dann doch recht schnell auf einem gemeinsamen Zweig. Ich war zwar schon mal auf der Spielwarenmesse, aber noch nie als Ladeninhaberin, und das war dann doch sehr spannend! Was zieht man an? Wie verhält man sich am besten? Darf man duzen? Welche Dokumente muss man bei sich haben? ... am Ende dachte ich, dass ich's einfach wie immer mache. Ich bleibe authentisch und verheimliche nicht dass ich jung und frisch im Business bin, aber ich genau weiß, wovon ich rede. Das fühlt sich einfach am besten an, und damit bin ich bisher sehr zufrieden gewesen. Und auch auf der Messe war es genau das Richtige! (Ich hab nicht nur neue Geschäftskontakte geknüpft, sondern auch neue Freunde gefunden <3)

Wir haben auch ein paar schon bestehende Geschäftspartner von uns besucht, die wir bisher nur aus dem Internet und von Telefon kennen, und haben uns gegenseitig ein bisschen beschnuppert und uns ein Bild zu der Stimme am Hörer gemacht. War eine super Sache die Leute mal richtig kennen zu lernen und auch ein bisschen privat zu quatschen. Was sich da vor allem herauskristallisiert hat? Wir haben alle einfach keine f*cking Zeit mehr zum Zocken, obwohl wir nun alle beruflich mit Videospielen zu tun haben. Gut zu wissen dass es nicht nur uns so geht!

So, und jetzt wartet ein gigantischer Berg an Katalogen auf mich, die durchforstet werden wollen.
Auf bald, und viele EXP euch noch!