Donnerstag, 2. April 2015

Fragt die ITEM SHOP Ladies!

Hallo ihr Lieben!

Nach langer Zeit gibt es endlich ein Blog-Lebenszeichen von uns! Unser erster Post im neuen Jahr soll ein kleiner Fragen-Post sein, eine Art "Ask us everything!". Wir haben euch auf Facebook gefragt, was euch interessieren würde und haben reichlich Fragen erhalten :)
Also, los gehts!



  • Daniel Hopf Wie seid ihr auf die Idee des item Shops gekommen?

Cherry: Glasmond war immer mal wieder mit kleinen Ständen auf diversen Conventions vertreten. Das ist aber ein irrsinniger Aufwand (Einpacken, Inventur der mitgenommenen Items, aus der Con auspacken, aufbauen, das gleiche dann wieder bei der Abreise…) dass der Wunsch aufkam, ein Ladengeschäft zu haben. So wurde die Idee geboren und dann hat sie gekämpft und es schlussendlich geschafft!

Glasmond: Ich bin ‘ne Frau der Tat. Wenn es etwas nicht gibt, nach dem ich mich sehr sehne, dann mache ich’s selbst. Und ein ITEM SHOP - und darin freundliches Personal, dass sich auch wirklich auskennt und weiß, was es heißt, in einem Fandom zu sein und so - hat mir immer im Leben gefehlt!

Schpog: Also die Idee und das Konzept stammt komplett von Glasmond. Ich weiß noch wie sie mir schon Jahre vor dem Bau des ITEM SHOPs immerwieder vorgeschwärmt hat wie toll solch ein Laden wäre und hat immer und immer mehr Ideen gesammelt, haha.

  • Sven Mitok Wohnt ihr alle zusammen als eine WG?

Cherry: Ja und Nein? ;) Wir haben alle eigene Wohnungen, aber die Ladies versammeln sich den Großteil ihrer Zeit bei Glasmond zuhause! :)

  • Nathali Naschkatze Sind weitere Shops an anderen Standorten geplant?
  • Maria Feiste Könnt ihr ein Geschäft in Leipzig/Umgebung aufmachen??
  • Nicol Makula Habt ihr vor zu expandieren? Obwohl ich eigentlich schon denke, dass die Antwort Nein bedeutet

Cherry: Ja, aber das wird noch einige Jährchen dauern. Wir sind ja noch so ein junges Unternehmen und arbeiten noch daran unsere Schulden abzuarbeiten. Danach geht es dann mit [Glasmond: Oops! Zensiert. Das ist noch ein Geheimnis, höhö] weiter und dann hoffen wir darauf, weitere Fillialen eröffnen zu können!

  • Karolina Wir es irgendwann wieder ne nuka Cola geben?

Cherry: Erstmal leider nicht, da nach unseren Informationen die Nuka Cola aufgrund von Lizenzproblemen nicht mehr hergestellt werden darf :(

  • Daniel Irgendwer hat bei euch mal irgendwann laut über ne Geek-Bar nachgedacht. Gibt's die Idee noch?

Cherry: Wie oben erwähnt -

Glasmond: Pscht!
So viel sei gesagt: Abgesehen von dem geheimen Projekt möchte ich noch gern irgendwann eine Fandom-Bar  aufmachen, welche zu neuen Staffeln die Folgen ausstrahlt und entsprechende Cocktails macht. Muss bis dahin aber erst mal wieder etwas Kohle zusammenkriegen!

  • Sara Habt ihr besondere Lieblingsstücke aus eurem Laden?

Cherry: Ich liebe die Steven Universe Sticker! Generell die Sticker! Ich kauf dauernd welche und klebe sie überall drauf XD Und die niedlichen Items wie Disney TsumTsum Plüschis oder die Sailor Moon Figuren!

Glasmond: ALLES, ALLES! Okay, also - vielleicht 95%. Denn fast alles, was ich für den Laden einkaufe, hätte ich am liebsten selbst… Ich kann mich wirklich nicht entscheiden!

Schpog: Huh, schwierig. Sehr vieles! Ich liebe vor allem unsere Artbooks und die schönen Figuren.

  • Seid ihr auch geekig eingerichtet oder braucht ihr da eher "Ruhe"?

Cherry: Glasmond hat ein super geekiges Büro und in ihrer Wohnung finden sich hier und da ein paar Beweise ihres Nerddoms ;) Vor allem im Wohnzimmer findet man Dinge wie eine Skyrim Landkarte, eine Pinkie Pie Armee auf dem Regal oder Amiibos beim Fernseher. Ihr Küche hingegen ist 50s Rockabilly-mäßig eingerichtet und ihr Schlafzimmer traditionel japanisch.

Ich beschränke das Ausleben meiner Nerdigkeit auf meinen Flur, der gepflastert ist mit Postern, Holdrucken und Figuren.
Und Schpog zieht gerade um, vermutlich wird ihre Wohnung aber vor allem die einer freien Künstlerin sein ;)

Schpog: Ja, ein klein wenig Abstand von dem ITEM SHOP Geektum brauche ich schon. Dementsprechend beschränken sich meine nerdigen Sachen daheim auf meine Figuren, T-shirts und uuuuuunmengen an Artbooks und Comics. Aber die Artbooks sehe ich eher als Kunstlektüre an. Ein paar Kunstdrucke hängen noch bei mir, ebenso ist mein Laptop und Handy mit unseren coolen Stickern zugekleistert. :)

  • Joana Was sind eure jeweiligen Lieblingspokémon?

Glasmond: Eh uff… keine Ahnung. Luxtra? Zwottronin? Meloetta? Ditto? Ich muss gestehen, dafür kenne ich mich mit den neuen Pokemon (auch charakterlich) nicht gut genug aus, um mich da definitiv festzulegen.

Cherry: Emolga!

Schpog: Lohgok und Impergator! Früher waren und sind es noch vor allem Glurak, Glutexo, Lugia und Sichlor.

Glasmond: Ich hätte einfach Gabumon schreiben und damit den Hass der Pokemon und Digimon Fans auf mich ziehen sollen...
  • Sven Wann kommen mehr Batman Artikel?
  • Tobias Bekommt ihr mal monster hunter stuff ins Sortiment?

Cherry: Solche Fragen können wir nie genau beantworten. Wir kaufen, was unsere Großhändler gerade cooles haben und oft von Fandoms, die sich gerade etwas rar im Laden machen. Wenn wir gerade viele DC Items da haben, dauert es z.B. bis wieder mehr Batman reinkommt. Ihr könnt aber immer gerne per Nachricht Produktvorschläge schicken, die wir dann in unsere Wunschliste aufnehmen!

  • Nici Plant ihr mal wieder eine Super Geek Night zu veranstalten?

Cherry: Ja, die Super Geek Night 2015 ist bereits in Planung! Weitere Details gibt es allerdings erst, wenn wir konkreteres wissen.

  • Martina Habt ihr euer Stalkerproplem mittlerweile im Griff oder muss ich den Blog von Glasmond auf meine "Da kommt nichts mehr Liste packen"? Ich habe den so gerne gelesen

Glasmond: Meinst du meinen Tumblr? Weil auf meinem Blog poste ich ja schon seit urzeiten nichts mehr. Auf meinem Tumblr hingegen schon, ab und zu, vor allem auf meinen Sideblogs. Stalker ist nach wie vor sehr hartnäckig, aber allen voran ist es die Arbeitszeit, die uns - bzw mich - dazu zwingt, mein tumblrn (& Zeichnen & Schreiben & Musizieren & Cosplayen ;_;) sehr einzuschränken...

  • Wenn ihr ein 5 Gänge Menü zaubern würdet, wer wäre für welches Gericht verantwortlich und was zaubert ihr?

Cherry: Schpog würde eine simple Vorspeise kochen. Sie kocht nicht so oft und nicht so ausgedehnt, deswegen ein Süppchen oder so für den Anfang. Glasmond wäre für alles zuständig, was nicht das Dessert ist, aber auch nur, weil ichdas kochen wollen würde ;) Glasmond ist eine super Köchin und kocht gerne und grandios! Was genau sie kochen würde, kann ich so auf Anhieb wohl nicht sagen, da ist die Ausahl echt zu groß ;)
Ich mache dann ein Dessert, weil ich Süßkram liebe! Da ich nicht sooo gerne backe wird es wohl ein leckerer Pudding oder selbstgemachte Eiscreme mit Früchten.

Glasmond: Mama Glasmond kocht ALLES! (Außer Tiernahrung)
Schpog: Mh, ein netter einfacher mediteraner Nudelsalat als Beilage würde ich auch gerne machen. Ich mag einfache Sachen die gut schmecken und Satt machen. Auch gerne leichte Sachen als Vorspeise. :)

  • Wie klappt es mit dem Stretching (Frage an Glasmond, da ich damit auch anfangen wollte)

Glasmond: Öh, meinst du Dehnübungen…? Ich weiß nicht genau, wie du darauf kommst, ich betreibe das nicht exzessiv. Ich dehne mich ab und zu mal und mache ab und an Yoga, das hilft sehr zu entspannen.

  • Oh und was ist euer liebster Antiheld wenn ihr sowas überhaupt habt?

Glasmond: Geralt aus der Witchersaga und Shrek!

Cherry: Gilt Kon-Elle? ;) Ist sie überhaupt ein Antiheld? ...mhm.

Schpog: Ohja, Shrek ist toll! Gelten badass Helden wie Midna und  Rainbow Dash auch?


  • Kon Warum seid ihr so mega geil?

Cherry: Betriebsgeheimnis!

  • Nicol Gibts bei euch Lieblings-Fandoms bei denen ab und zu mal mehr Merch im Laden landet, als ihr vor hattet :DD

Cherry: Wir haben natürlich Fandoms, die wir gerne unter die Leute bringen wollen ;) Aber natürlich versuchen wir da die Waage zu halten und allen unsere Auserwählten etwas zu bieten, was ihnen gefällt :)

Glasmond: Hust Gravity Falls hust Steven Universe hust hust. Leider gibt’s davon so gut wie gar nichts. ;_;

Schpog: Ich glaube wir haben sehr viele schön verarbeitete Figuren (gehabt) da vor allem Glasmond und ich total auf sowas stehen, obwohl die sich bei uns leider eher schlecht verkaufen. Artbooks haben wir zwar einerseits auch da, weil wir wollen dass unsere Auserwählten auch einen Einblick hinter die Kulissen der aufwändig produzierten Videospiele bekommen aber auch weil wir es selber sehr sehr gerne sehen.

  • Nicol Was waren eure größten WTF Momente im Bezug auf Kundschaft bzw. dem Laden allgemein? Gute oder schlechte oder beides :d

Glasmond: Ich liebe meine Auserwählten, aber WTF-Momente kann ich echt einige berichten. Erst heute hat einer geschrieben dass er bei unserem 1. April-Rätsel die verzerrten ersten 8 Töne des Bolero de Feuers rausgehört hat, und dass wir das “beheben sollen”, wenn das nicht reine Absicht war.

??????

Cherry: Die Frage, was ich denn beruflich mache war sehr bizarr… den Kommentar “was sind denn das für unfreundliche Schlampen, voll kundenunfreundlich” zu überhören, Kunden mit Messer, ein Kunde, der uns in Gewandung ein Schwert und eine Urkunde überreichte und uns somit Handelsrecht im Land erteilte...positives sowie negatives, alles in Unmengen vorhanden ;)

Schpog: Ein langjähriger “Freund” kam zu mir und wollte seinen Rucksack (den er seit einem halben Jahr täglich benutzt hat) bei mir gegen bares Geld eintauschen. Als ich sagte dass das nicht ginge hat er mir sofort mit Klage und Gericht gedroht.
Wenn jemand von uns auf der FB-Seite jemanden zum ziggsten  Mal unter einem Post erklärt dass wir keinen Onlineshop haben und direkt darunter jemand kommentiert “Habt ihre nen Onlineshop??”

  • Quillian Könnnt ihr auch einen Monster Hunter Freedom Unite Abend veranstalten?

Cherry: Mal schauen. Wir hatten ja bereits einen MH4u-Abend der gut ankam, nun müssen wir mal gucken wann wir es schaffen, mehr in der Richtung zu veranstalten.

  • Dennis Was würdet ihr davon halten, wenn jemand das Konzept des Item-Shop z.B. in Berlin umsetzen würde?

Cherry: Du meinst genau unser Konzept? Gar nichts, denn das wäre ziemlich mies und eigentlich schon kriminell. Unser Konzept - das Coperate Design, die Art, wie wir mit den Kunden umgehen, die Art unserer Events, unsere Wiedererkennungsfarben, unsere Playlist,  ist eben… naja, unseres. Dafür haben wir sehr sehr hart gearbeitet.
Aber wir können und wollen natürlich niemandem untersagen Merchandise zu verkaufen, das steht jedem frei!

Schpog: Sollte wirklich einer das genauso kopieren…. Ich wär stinksauer. Wie Cherry schon sagt, wir haben sehr sehr hart dafür gearbeitet und viel riskiert (vor allem Glasmond die ihr Erbe aufgelöst hat und in riesen Schulden gefallen ist) um dieses neue unkonventionelle Konzept auszuprobieren und stetig zu verbessern.
Einfach nur Merchandise zu verkaufen ist natürlich nochmal was anderes und dagegen hätte ich nichts. Vielleicht könnte man sogar zusammenarbeiten!

  • Sebastian Wo kauft ihr eure Artikel ein? Speziell die importierten?

Glasmond: Pssssst, hier ein anderes Betriebsgeheimnis, dass ich dir verraten werde: Kein Händler hört diese Frage gerne. Schließlich ist seine Existenz davon abhängig.

  • Nina Gibt es trotz neu eingestellter Kräfte Chancen auf ein Praktikum? x:

Cherry: Aber klar! Wenn du mehr wissen möchtest schau doch einfach mal hier nach: Werde NPC Praktikant

  • Felix Wann bekomt ihr wieder die "Heiligtümer des Todes" Kette ?

Cherry: Hoffentlich bald, so ganz genau wissen wir es allerdings selbst nicht.

  • Ali Was müsste passieren damit ihr einen Onlineversand eröffnet?

Cherry: Wenns 20% auf Tiernahrung bei Praktiker gibt überlegen wir es uns vielleicht ;)
(Für mehr Infos, weshalb wir uns dagegen wehren, siehe unser FAQ
  • Moritz Gibt's Pläne für ein weiteres Smash Tunier ?

Cherry: Auf jeden Fall! Nur das genaue Datum müssen wir noch austüfteln.

  • Nico Wann, also in welchem alter ungefähr, kam euch die idee einen laden wie den Item Shop zu eröffnen?
  • Welche wege musstet ihr gehen, damit ihr eure idee des shops umsetzen konntet, sowie es jetzt ist?
  • Ich bin immer sehr an solchen Enstehungsgeschichten interessiert.

Glasmond: Die konkrete Idee kam mir.. hm. Vor etwa 3 Jahren? Also mit 23. Ich bin so glücklich, dass ich es so gut umsetzen konnte, da ich keinerlei Ausbildung in dieser Richtung habe. Ich habe mir ungefähr 15 Bücher gekauft (Wie lernt man Verkaufen, wie schreibt man einen Businessplan, Existenzgründung für Anfänger, Stolperfallen im Business, etcetctec), viele Besuche bei Handwerkskammern getätigt, hart an Kontakten gearbeitet und mir einige Kredite erkämpft, außerdem mein Erbe frühzeitig aufgelöst. Das ganze war nämlich ganz und gar nicht günstig. Die Summe, die ich hierfür auftreiben musste, lag im 6stelligen Bereich.

Viele Leute waren gegen mich und mein Konzept. Selbst als der Laden schon eröffnet hatte kamen Mensch auf mich zu und sagten “Das hat niemals Zukunft!” und “Ein Gamer-Laden, der keine Videospiele oder Comics verkauft? Viel Glück, ich geb dir ein halbes Jahr.”. Sogenannte “befreundete” Händler haben mich ausgelacht und mir den geschäftlichen Tod prognostiziert.
Diese Arschkrempen! Sowas sagt man doch nicht zu jemanden, der gerade sein Erbe aufgelöst hat. Sowas sagt man generell nicht zu jemanden.
Wie auch immer… Kurzum: es war sehr, sehr hart. So ein Konzept kannte ich bisher nicht, und alles, was ich hatte, war mein Glaube an meine fellow Geeks.

  • Trunks Seid ihr dieses Jahr auf irgendeiner Convention? und wenn ja auf welcher ><

Cherry: Dieses Jahr sind wir auf keiner Convention anzutreffen, darauf sind wir einfach nicht ausgelegt leider :(

Glasmond: Aber privat sind wir auf der Animuc!

  • Burak -Was ist eigentlich in eurem Dungeon drinnen? (Der Abgesperrte Bereich wo die Leiter runter führt im Laden)

Cherry: Unser Lager und ein kleines Räumchen, in dem wir kleine Events stattfinden lassen :) Außerdem die zukünftige Tauschbox!

  • -Sind weitere Geek Dating Abende in Planung?

Cherry: Aber klar, das erste Friend-Dating hat gerade erst stattgefunden! :) Wir gucken, dass einmal im Monat eines stattfindet.

  • -Welche Familie ist euer Favorit in Game of Thrones? (PS: Starks ftw!)

Glasmond: Starks, klaro.
Cherry: Tyrell!
Schpog: Mhhh ich denke die Starks. Obwohl ich aus jeder Familie Favoriten habe!

  • Sylvia Wird es bei euch irgendwann Doujinshis zum Kaufen geben?

Cherry: Leider nein. Wir verkaufen eher wenig Anime und Manga Produkte und der Verkauf von Doujinishis ist in Deutschland sowieso ein Problem. :/

  • Michael Was für Fragen muss man euch stellen, damit sie euch zu privat sind? Ihr seid so krass offen mit allem Und das ist wirklich toll

Cherry: DAS ist mal eine gute Frage ;) Generell sind wir mit allem sehr offen, sofern die Frage vernünftig gestellt ist. Aber private Daten wie Adresse und co geben wir natürlich nicht raus.

Glasmond: CHALLENGE ME!
(Haha, aber im Ernst: Sachen wie “Wie viel genau verdient ihr, wer sind eure Händler” beantworten wir nicht. Ansonsten sind wir aber auch in Sachen Laden so offen, wie es geht!)

Schpog: Haha schwer zu sagen. Die andern beiden haben es eigentlich schon ganz treffend formuliert. Es gibt eigentlich so gut wie nichts  wofür wir uns schämen.

  • Fabian Veranstaltet ihr irgendwann mal einen Spieleabend?

Cherry: Ganz bestimmt, unseren regelmäßigen Munchkin Abend und den D&D Abend gibt es ja schon :) Hin und wieder soll es auch Abende zum Testen von Spielen geben. Das werden wir dann aber auf unserem Facebook rechtzeitig ankündigen :)

  • Wird es Monster Hunter und Vocaloid Merch mal bei euch geben?

Cherry: Momentan gibt es sehr wenig Monster Hunter Merchandise auf dem deutschen Markt, leider. Wir halten aber die Augen offen! Vocaloid wird es jedoch nicht bei uns geben, da findet du eher was bei unserem japanischen Bruder, dem Neo Tokyo :)

  • DoroHabt ihr Tipps für Leute, die genau wie ihr gerne ins Nerd-Merch-Gaming-Verkaufsgeschäft einsteigen würden (z. B. auch mit Items aus dem Steam-Workshop)? Wenn man einen Shop aufmachen will, womit wird man da am Anfang konfrontiert? Was kommt auf einen zu?

Glasmond: Uff, da könnte man wirklich unendlich lang darüber sprechen. Für ein kleines Overview siehe meine voherige Antwort bei “Wie fing der Laden an”!



Wie gefällt euch die Möglichkeit, uns Fragen zu stellen, würdet ihr soetwas gerne öfter sehen? Ich kenne es von Bloggern und Youtubern und finde es immer sehr interessant was sie zu Dingen zu sagen haben, die gar nicht soviel mit dem zu tun haben, für das sie sonst im Internet so bekannt sind.
Lasst uns wissen wenn ihr es interessant fandet und vielleicht gibt es ja soetwas dann öfter von uns!

Bis dahin,




Kommentare:

  1. Yeah, ich hab mich schon gefragt, ob es dieses Jahr wieder eine Geek Night geben wird :) Ich konnte letztes Jahr leider nicht kommen bzw. stand schon in der Schlange, aber dann ging es meiner Freundin schlecht und wir mussten wieder heim...
    Und auf die *psst* Geek-Bar bin ich ja schon sehr gespannt, auch wenn das wahrscheinlich noch in weiter Ferne liegt :)
    Ich mag solche Frage-Antwort-Posts ganz gerne, weil man da eben Sachen erfährt, die man sonst vllt. nicht erfahren hätte ;)

    Liebe Grüße und schöne Ostern
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. "Ein langjähriger “Freund” kam zu mir und wollte seinen Rucksack (den er seit einem halben Jahr täglich benutzt hat) bei mir gegen bares Geld eintauschen. Als ich sagte dass das nicht ginge hat er mir sofort mit Klage und Gericht gedroht."
    Na, da isses ja gut, dass ich eine Zeugin habe, wie das WIRKLICH gelaufen ist.
    Wir haben einen Rucksack am 23. August gekauft. Er wurde einen Monat jede Woche einmal benutzt, und danach einen Monat jede Woche 5 mal (Uni), bei minimaler Beladung. Am 25. Oktober riss der eine Riemen so weit ein (wieder bei minimaler Beladung), dass der Rucksack nicht mehr zu nutzen war. Wegen der lächerlichen Öffnungszeiten des Ladens (ich arbeite ab 10 Uhr bis 19.30 Uhr und an Samstagen ganztägig) haben wir es erst kurz vor Weihnachten geschafft, uns einen Abend frei zu nehmen, um den Rucksack ordnungsgemäß zu reklamieren.
    Vor Ort bot man uns einen anderen Rucksack von derselben Firma an, oder "superkulant" einen "Gutschein". Und wollte uns wegen Ersatz an den Hersteller verweisen! Das Gesetz schreibt ganz klar vor, wie Reklamation funktioniert. Und Schpog wollte im Ernst von MIR Paragraphen sehen. Wer einen Laden führt, muss das Gesetz selber kennen. Ich hab's erklärt, dann wollte ich gehen. Da hielt die Dame des Hauses mich zurück, um mich zu beleidigen. DA habe ich mit der Einschaltung eines Anwalts gekontert. Und dann haben wir Hausverbot erhalten.
    Auf ein Schreiben meines Anwalts wurde übrigens nicht reagiert. Bleibt nur noch der Rechtsweg, und der wird derzeit eingeleitet.
    "Freunde" sind wir nie gewesen. Zwei der Damen des Hauses waren Gäste auf meinem Zeichenkurs, vor vier Jahren. Das macht uns nicht zu Freunden. Dann hätte ich nämlich verdammt viele Freunde. Ich habe mich nie einen "Freund" genannt. Wir waren uns vor Zeugen beim ersten Mangakurs mit Harada-sensei lediglich einig, dass wir - ich zitiere wörtlich - "keinen Stress miteinander haben". Meine Freunde suche ich mir immer noch selbst aus.
    Wer meine Tochter mit einem Billigrucksack über den Ladentisch zu ziehen versucht und dann noch versucht, Reklamationen zu verweigern, gehört bestimmt nicht dazu. Nur, damit das geklärt ist.

    Zum Abschluss: Wie Reklamation funktioniert http://www.frankfurt-main.ihk.de/recht/themen/vertragsrecht/umtausch/

    Schönen Gruß von meiner Anwältin noch!

    AntwortenLöschen